Es ist schon ein paar Wochen her, als ich mir das aktuelle Wahlprogramm für 2013 schnappte, es in Word reinbastelte, um es dann für meinen Kindle lesbar zu machen.

Damals stellte ich mir vor, wie schön es wäre, wenn ich es doch in einem schönen, kleinen und gebundenen Buch lesen könnte.

Also machte ich mir Gedanken über ein Konzept, wie so etwas aussehen könnte. Denn ich wollte auch etwas erstellen, was auch von einem sehr großem Personenkreis angenommen wird

Ich habe ein großes Augenmerk auf Übersichtlichkeit, Struktur und Qualität gelegt. (Youtube Video weiter unten…)

Nun, einige Wochen und viele Entwürfe später, kann ich eine fertige Version eines jeden der dreizehn Kapitel vorweisen (Download unten…).

Wahlprogramm(Bindung)

Aussehen

Jedes Kapitel hat eine eigene Coverfarbe bekommen, wodurch es schneller von anderen Kapitel unterschieden werden kann. Es können direkt die Themen weitergegeben werden die von Interesse sind – keiner wird dann mit einem 160 Seiten Buch erschlagen ;).

Es folgt ein großer QR-Code zum online Wahlprogramm und ein paar kleine Informationen.

Als nächstes Inhaltsverzeichnis über die weiteren Unterteilungen.

Auf der Rückseite des „Buches“ sieht man eine Übersicht über alle weiteren Kapitel.

Einfach mal durchs PDF scrollen :).

 

Bei der physischen Form hatte ich klare Vorstellungen.

  • A5
  • Drahtkammbindung
  • 200g Papier
  • Kunststoffummantelung
  • Doppelseitig
  • Randlos / Farbe

 

A5 lässt sich einfach leicht handhaben, verstauen und lesen.

Die Drahtkammbindung hat auch mehrere Vorteile – so braucht man von der Funktion her kein Lesezeichen, es wird die Handhabung noch weiter erleichtert (kein Zuklappen wie bei Klebebindungen). Auch fällt die Präsentation leichter, da so direkt eine Seite aufgeschlagen werden kann, über die man reden möchte.

200g Papier wirkt einfach sehr wertig und ist blickdicht.

Von diesen Vorstellungen darf natürlich jeder wie er beliebt abweichen, um ggf. Kosten zu senken (z.B. 90g Papier) oder weil es einfach andere/bessere Ideen für die Umsetzung gibt.

Ihr habt die PDFs – ihr dürft damit umsetzten was ihr wollt.

 

Extras

Zusätzlich zu den dreizehn Kapiteln gibt es noch zwei „sonder Hefte“. Eines welches, gut strukturiert, die 111 Gründe zur Wahl der Piraten enthält. Und ein weiteres in dem nur die Inhaltsverzeichnisse der einzelnen Kapitel enthalten ist (+ etwas Metainfo…).

Das Buch mit den Gründen ist relativ kompakt und ähnlich aufgebaut wie die dreizehn Kapitel zuvor. Jedes Hauptkapitel enthält aber eine kleine Unterschrift, welche angibt, in welchem Kapitel des Wahlprogramms die gerade aufgeführten Gründe ausführlich behandelt werden.

Ich habe beide erstellt, weil die Kosten für den Druck von dreizehn Kapiteln in mehrfacher Ausführung natürlich nicht unerheblich sind.

Als Download wird dieser Abschnitt als PDF wie auch als DOCX angeboten, weil ich mir vorstellen kann, dass das Deckblatt nicht jedermanns Sache ist ;).

 

Download

Alle Kapitel können getrennt als PDF heruntergeladen werden. Wie oben erwähnt, ist das Kapitel der „111 Gründe…“ auch als DOCX (zwei Daten) erhältlich.

Falls es beim Druck oder beim Bearbeiten zu Problemen kommen sollte, gibt es die beiden Fonts (Abel und DejaWeb) auch noch dazu.

Ein Komplettpaket wird als 7zip angeboten.

 

Druck

Das die Druckkosten sinken wenn die Auflage größer wird, sollte bekannt sein 🙂

Daher könnte man sich kurz schließen, um die Druckaufträge zu „bündeln“ und so die Kosten zu minimieren – gerne deswegen mit mir in Kontakt treten (eMail, twitter, facebook).

Die bisherigen Exemplare ließ ich bei einem kleinem „Copyshop“ in der nähe meiner Hochschule anfertigen.

Update 28.7.2013:

Zeit ging ins Land aber ich habe nun eine genauere Preisstaffelung:

Bei einem Druck von 500 Stück kostet das ganze pro Heft im schnitt ca. 2€ (200g Papier, Drahkammbindung)

Wenn man mit einer geklammerten Version zufrieden ist, dann kostet es ca. 74 Cent im Schnitt (80g Papier, 160g Umschlag/Farbe, Klammerung)

 

Fertig

Ich hoffe ihr habt Spaß damit und wichtiger noch – ich hoffe ich konnte ggf. ein weiteres Hilfsmittel für den „Straßenwahlkampf“ beisteuern.

Wenn sich jemand so frei fühlt, Ideen / Verbesserungen, Kommentare oder Fragen abzugeben, würd´ mich das freuen 🙂