NRW hat ab heute die Wahl – und das im doppelten Sinn. Zum einen geht es um Bildungspolitik und zum anderen um Basisdemokratie und direkte Beteiligung der Menschen an politischen Entscheidungen.

Man kann diesen Prozess schon als historisches Ereignis bezeichnen, denn das bisher einzige erfolgreiche Volksbegehren in NRW fand im Jahr 1978 unter der Bezeichnung „Stop Koop“ statt und befasste sich genau wie „G9 jetzt“ mit der Schulpolitik der Landesregierung.

Darum ist es nun um so wichtiger, dass wir diese Chance nutzen und uns die seltene Möglichkeit der Mitbestimmung nicht entgehen lassen.

Wir können mit unserer Wahl maßgeblich Einfluss auf die Politik in unserem Land und die Zukunft unserer Kinder nehmen.

Die Piratenpartei Herford hat bereits in der Vergangeheit die Initiative „G9-Jetzt-NRW“ untersützt und wird dies auch weiterhin tun!

Für das Volksbegehren werden 1,06 Millionen Unterschriften benötigt. Hier können Sie die Unter­schriftenliste herun­terladen und ausdrucken.

Auf einer Liste dürfen nur wahlberechtigte Bürger aus derselben Stadt unterschreiben. Nur die Heimatgemeinde bestätigt das Wahlrecht der Unterzeichner. Jede Unterschrift zählt nur, wenn das Wahlrecht auf der Liste amtlich bestätigt ist. Diese Bestätigung erteilen die Gemeinden aber erst nach dem 7. Juni. Wahlberechtigt sind nur deutsche Staatsbürger ab 18 Jahren mit Erstwohnsitz in NRW.

Für diejenigen, die lieber direkt im Rathaus abstimmen wollen haben wir hier für den Kreis Herford Links zu den jeweiligen Städte und Gemeinden zusammengestellt.

Herford // Enger // Spenge // Löhne // Vlotho // Bünde // Hiddenhausen // Rödinghausen // Kirchlengern